Gesamtsieg für Schwaiger bei der Pinzgau Trophy

Unser Teamfahrer Domi konnte bei der diesjährigen Pinzgau Trophy den Gesamtsieg einfahren. Nachdem sich Domi in Viehhofen (Einzelstart) den ersten Rang sicherte und zwei zweite Plätze am Biberg bei Saalfelden (Einzelstart) sowie am Wildkkogel bei Bramberg (Massenstart ) folgten, lag er bereits in der Gesamtwertung ganz vorn.

Leider mussten die weiteren Läufe der Trophy abgesagt werden, was gleichzeitig den Sieg für Domi bedeutete. “Eigentlich wollte ich nur ein oder zwei Hillclimbs als Vorbereitung auf die wichtigen Marathonrennen nutzen. Da aber andere Wettkämpfe gerade in der Corona-Zeit abgesagt wurden, entschied ich mich bei den immer gut organisierten Rennen im Pinzgau bei gemütlicher Atmosphäre, die ersten drei Rennen der Trophy zu fahren”, so der lange, drahtige Marathonist.

Bei Domi gehts übernächstes Wochenende mit einigen vom Team in die Schweiz zur O-Tour, wo er sicher seine Stärke, die Berge, wieder nutzen kann.